Joomla-News
Joomla! 3.1 - mit Tagging
Freitag, den 26. April 2013 um 14:16 Uhr
Die neueste Version von Joomla! 3.1 bringt ein neues Features mit: "Dynamic Tagging". Damit lassen sich alle Content-Inhalte, egal welcher Herkunft, verschlagworten. Die Quer-Verlinkungen zwischen Beiträgen und anderen Content bringt gerade auf kommerziellen Seiten einen großen Vorteil. Z.B. in einem Shop-System (ähnliche Artikel), bei einer Community oder einfach einer Knowledge-Base. Die Joomla-API enthält nun auch Funktionen mit denen Erweiterungen (oder sogar Module und Plugins) die Tagging-Datenbank befüllen kann. Somit kann auf ein eigenes Search-Plugin verzichtet werden. Für Nutzer der Version 3.0 reicht der übliche Klick auf den Update-Button. Ansonsten stellt Joomla-Site aber auch das obligatorischen Update-Package (nur die aktualisierten Dateien) von 3.0 auf 3.1 zur Verfügung.
 
Joomla! 2.5.5 (Bugfixing)
Dienstag, den 19. Juni 2012 um 19:28 Uhr

Aufgrund der automatischen Update-Funktion von Joomla! 2.5 braucht es eigentlich keine News mehr zu Updates.
Dennoch stelle ich immer wieder fest, dass Joomla-Kunden/-Administratoren sich nicht trauen den Update-Button zu klicken.

Diesmal sollte man sich trauen, denn das Update auf die Version 2.5.5 enthält zwei wichtige Security-Bugfixes. Die eine lässt eine User-Rechte-Ausweitung zu und die andere SQL-Injection.

Sollte jemand Probleme haben beim, während oder nach dem Update haben, bitte gleich melden.

 
Vorschau auf Joomla! 3.0
Dienstag, den 12. Juni 2012 um 19:54 Uhr

Der Zeitplan für Joomla! 3.0 steht fest:
- 01.07.2012: Version 3.0 Alpha
- 01.08.2012: Version 3.0 Beta
- 01.09.2012: Version 3.0 RC1
- 15.09.2012: Version 3.0.0

Mit dieser Version ändert sich einiges:
Zum Beispiel wird die Trennung zwischen Framework und CMS deutlicher vollzogen. Sowohl im Dateisystem als auch mit Klassennamen. Erkennbar an der Basis: "Plattform 12.2" ist ein reines MVC-Framework. (Vergleichbar mit Flow3 von Typo3.)

Auch die System-Voraussetzungen passen sich der Zeit an: PHP 5.3 und MySQL 5.1 (mit aktivierter InnoDB-Engine) sind nun Pflicht. Evtl. sogar die mysqli-Erweiterung von PHP. Dies steht aber noch nicht fest.

Am deutlichsten sind die sichtbaren Änderungen:
Das Javascript-Framework Bootstrap von Twitter (basierend auf jQuery) erlaubt UI-Widgets in der Template- und Extension-Entwicklung. Damit sollen vor allem die Erweiterungen flexibler und anpassungsfähiger werden.
Dies hat einen großen Nachteil: Templates von Joomla! 2.5 sind nicht einfach zu übernehmen.

Damit sind wir beim wesentlichen Punkt: Update von 2.5!
Es wird darauf geachtet so weit wie möglich Rückwärts-kompatibel zu bleiben. Ob dies gelingt wird sich noch zeigen. Das Ziel ist jedenfalls, dass 2.5-Erweiterungen ohne Probleme unter 3.0 laufen sollen. Bei Templates wird sich etwas ändern. Was und wie wird aber wahrscheinlich erst zur ersten Alpha-Version fest stehen.

Das Ziel für die Version 2.5 steht ebenfalls fest:
Diese Plattform wird nur noch bis September 2013 unterstützt.

 
Joomla! 2.5.0 erschienen
Donnerstag, den 26. Januar 2012 um 06:55 Uhr

Das Opensource CMS Joomla! wurde in der Version 2.5.0 frei gegeben.
Diese Version ist das direkte Update der letzten Version 1.7.4 und wird für die nächsten 18 Monate unterstützt werden. Der Support (Sicherheitspatches) der Version 1.7 wird indes ab Ende Februar eingestellt.

Nachdem in 1.6 und 1.7 vor allem am Backend und dem Framework gearbeitet wurde, bekommt die 2.5 auch auf der Frontend-Seite ein Upgrade:
Am offensichtlichsten ist die neue Suchfunktion. Sie bringt nicht nur Autovervollständigung mit, sondern kann auch Wortstämme erkennen.
Ein weiteres neues Feature sind automatische Benachrichtigungen über Artikel-Updates.
Im Kampf gegen automatisierte Webroboter und Antispam ist nun eine eigene Captcha-API integriert

Aber auch im Backend gibt es Neuigkeiten:
Artikeln kann nun ein Bild zugefügt werden. (Nicht über das Image-Tool.) So erhalten alle Artikel mit Bild ein einheitliches Aussehen, welches man per Template-Override genau auf seine Wünsche einstellen kann.
Menüs erhalten automatische Module die auch nach einer Änderung im Menü selbst die Daten übernehmen.

Zuletzt ein Blick unter die Haube:
Joomla! 2.5.0 kann nun auch mit anderen Datenbanken sprechen. Ist also nicht mehr allein auf MySQL angewiesen.

Weitere Infos zu den Neuerungen mit Screenshots zum anschauen: New Features in Joomla! 2.5

 
Joomla! 1.7.3
Montag, den 14. November 2011 um 21:46 Uhr

Zwei wichtige Bugs wurden entdeckt und sofort behoben:
Der eine, eine XSS-Lücke in Joomla 1.6 bis 1.7.2, hat eine hohe Einstufung. Die genaue Ausnutzung wurde im Bugreport nicht beschrieben.
Der Zweite dreht sich um die Passwort-Generierung wenn man auf "vergessenes Passwort" geht. Dieser Fehler geht zurück bis auf Version 1.5.24 (und früher). Daher gibt es auch eine neue 1.5.25.

Quelle:
- Core - XSS Vulnerability
- Core - Password Change

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 7
Mitteilung:   Tel./Email: